Kanada eTA HGF

Kanada eTA HGF

Was ist eine Kanada eTA?

Eine eTA bestätigt die Berechtigung eines ausländischen Reisenden nach und in Kanada zu reisen. Die eTA ist ein offizielles Dokument. Es dient fast den gleichen Zwecken wie ein Visum, nur die Antrags- und Ausstellungsmethode ist verschieden von der Visa-Beschaffung. Ein Standard-Visum zu beantragen ist oft ein aufwendiger Prozess, während man bei einer eTA innerhalb von Minuten herausfinden kann, ob eine Reise nach Kanada möglich ist.

Was ist eine Kanada eTA?

Ein eTA ist nicht für alle ausländischen Reisen, die nach Kanada reisen wollen notwendig. Nur Besucher aus visafreien Ländern wie die europäischen Staaten, Australien und Neuseeland sind von diesem neuen Prozess betroffen. Jeder ausländische Reisende, dessen Heimatland nicht in den visafreien Vertragsländern eingeschlossen ist, muss das gleiche Reiseprüfverfahren wie bisher durchlaufen.

Wie bewirbt man sich für das eTA?

Weil der gesamte eTA-Vorgang von Antrag bis einschließlich Genehmigung auf dem Web basiert, ist das Einreichen relativ einfach. Jeder von der Visumspflicht befreite Reisende muss sich auf der CIC-Webseite (Staatsangehörigkeit- und Immigrationsbehörde Kanada) mit Namen und Geburtsdatum anmelden. Es kann sein, dass Sie auch Ihre Fingerabdrücke hinterlassen müssen. Deshalb sollten Sie einen Computer benutzen, der einen biometrischen Scanner hat. Nachdem ein Individuum für die Reise zugelassen worden ist, wird die Webseite eine eTA freigeben. Diese muss ausgedruckt werden und den entsprechenden Immigrationsstellen vor der Abreise nach Kanada vorgelegt werden.

Was ist eine Elektronische Reisegenehmigung (eTA)?

eTA ist ein erforderliches neues Eintrittspapier für ausländische Reisende, die eine Visa-Befreiung haben und mit dem Flugzeug nach Kanada einreisen möchten. Die Bewilligung is elektronisch mit Ihrem Pass verlinkt und 5 Jahre gültig oder bis ihr Pass abläuft, was immer zuerst kommt.

Wie beantrage ich eine eTA?

Der Antrag ist ein einfacher Online-Vorgang, der ein paar Minuten dauert. Sie brauchen Ihren Pass, eine Kreditkarte (Visa oder Mastercard) und eine E-Mail-Adresse. Die Kreditkarte ist erforderlich, da es 85 USD kostet, um eine eTA ausstellen zu lassen, die bis zu 5 Jahre gültig ist.

Das Antragsformular für eine eTA ist auf dieser Seite erhältlich.

Brauche ich trotzdem ein Visum, wenn ich nur durch Kanada reisen will ohne anzuhalten?

Wenn Sie ein Staatsbürger eines Landes sind, das keine Befreiung von der Visapflicht für Kanada hat, dann müssen Sie ein Transit-Visum beantragen, damit Sie durch Kanada fahren können ohne Zwischenstopp oder Besuch. Diese ist gefordert, sogar wenn Ihre Durchreise weniger als 48 Stunden in Anspruch nimmt, es gibt jedoch keine Gebühren für Transit-Visa. Füllen Sie das Antragsformular aus für ein Besucher-Visum (Befristetes Einwohner Visum) und wählen Sie Transit-Visum aus der Liste der Optionen auf dem Formular.

Wenn Sie eine Visa-Befreiung haben und nun eine eTA vorweisen müssen, um in Kanada einzureisen, dann müssen Sie auch eine eTA vorweisen, um durch Kanada zu reisen.

Sie brauchen kein Transit-Visum or eTA, wenn Sie in oder von den USA reisen. Wenn bestimmte ausländische Reisende spezifischen Anforderungen entsprechen, dann reicht das Transit Without Visa Program (TWOV) und das China Transit Program (CTP), um durch Kanada zu reisen auf dem Weg von oder nach den USA ohne Kanadisches Transit-Visum.

Was sind die Vorteile des eTA-Verfahrens?

Der Hauptzweck dieses Verfahrens ist die frühzeitige Identifikation von Individuen, die in Kanada nicht willkommen sind, da sie nicht berechtigt sind, in Kanada einzureisen.  Diese Menschen, die als unerwünscht und unzulässig betrachtet werden, z. Bsp. solche mit kriminellem Hintergrund oder solche ohne Flugbestätigung können durch dieses Verfahren schneller identifiziert werden, während die Prüfung für alle anderen effektiver und aufwandslos gestaltet werden kann.

Was kostet das eTA-Verfahren für den Kanadischen Steuerzahler?

Mit dem derzeitigen Wert des Dollars, wird geschätzt, dass sich die Kosten der Analyseperiode (2015-2024) des eTA-Verfahrens auf 167.74 Millionen Dollar belaufen. Die Nettoauswirkung dieser neuen Regulierungen ist vernachlässigbar und Interessenvertreter haben keine Nettokosten.

Bei der obigen Kostenberechnung geht die kanadische Regierung davon aus, dass eine Einnahme von 23.1 Millionen Dollar im Jahr für eTA-Anträge eingenommen werden und dass ca. 1.8 Millionen Dollar an Kosten für potentielle Abschiebung von unerwünschten Individuen aus Kanada eingespart werden. Der Gazette zufolge, hat die CBS Kosten zwischen 398 $ und 798$ pro unerwünschtem Individuum geschätzt, abhängig davon, wie lange sie festgehalten werden müssen.  Im Vergleich, das eTA-System soll 23.3 Millionen Dollar in der Anschaffung kosten, jedoch nur 19.5 Millionen Dollar Kosten für jährliche Verwaltung verursachen.

Auf die Tourismus-Industrie können möglicherweise einige Werbekosten zukommen, wenn sie sich entscheidet, die eTA-Anforderungen für ausländische Reisende zu bewerben.

Die eTA fällt nicht in den Bereich der CBA, wird vorausgesetzt, dass Besucher von visafreien Ländern (außer bestimmten Ausnahmen) Gebühren für eine eTA-Genehmigung zahlen und auch die Zeit für die Antragstellung investieren. Für den Großteil der Bevölkerung nimmt das jedoch nur Minuten in Anspruch und die Gebühren sind nicht abschreckend.

Es wird auch angenommen, dass der Übergang auf dieses Verfahren einige Auswirkungen auf den Tourismus hat, aber langfristig wird nicht mit Beeinträchtigungen permanenter Art auf den Tourismus in Kanada gerechnet. Die potentielle Abnahme im Tourismus soll durch die Unkompliziertheit des eTA-Verfahrens ausbalanciert werden, und dadurch, dass das Papier 5 Jahre Gültigkeit besitzt und nur 85 US Dollar kostet. Potentielle Abnahmen werden auch eingegrenzt durch ein klare und individuelle Risikobewertung, welche bisher so nicht möglich war.

Besucher, die in Kanada über Land oder See einreisen, benötigen keine eTA. Es wird nicht erwartet, dass diese Einreisehäfen stärker frequentiert werden, denn Einreisend gehen durch dieselben straffen Inspektionen wie bisher. Es wird weiterhin nicht angenommen, dass 85 US Dollar Gebühren potentielle Reisende dazu bewegen, ihre Transportmittel zu ändern. Es wird wahrscheinlich eine Anpassungsfrist geben und Reisende müssen verstehen, dass alle Eintrittshäfen strenge Kontrollen durchführen, trotz der eTA-Anforderungen.

Jedoch wurde festgestellt, dass die kanadische Regierung es versäumt haben könnte, dass die Ressourcen für die Ausstellung von Befristeten Aufenthaltserlaubnissen (TRP) für visafreie ausländische Reisende, die nicht erwünscht sind, ansteigen könnten. Es könnte auch ein Problem geben mit visafreien Ausländern, deren Daueraufenthaltserlaubnis abgelaufen ist. Bisher konnten diese an Bord eines Flugzeuges gehen und nach Kanada einreisen, ohne dass die CBS wusste, dass sie eine Daueraufenthaltserlaubnis haben. Dieses Verfahren wird die kanadischen Wohnsitzanforderungen erhöhen  aber auch die Ausstellung von Dauereinwohner-Reisedokumenten sowie die Fälle bei der Immigration Appeal Division können sich erhöhen.